Freitag, Oktober 09, 2015

Friedensnobelpreis für Tunesiens "Dialogquartett"

Gewürdigt wurden der Gewerkschafter Houcine Abassi, die Arbeitgeberverbandsfunktionärin Ouided Bouchamaoui, der Menschenrechtsaktivist Abdelsattar Ben Moussa und der Vorsitzende der Anwaltskammer Mohammed Fadhel Mafoudh für die Bemühungen um die nationale Aussöhnung nach dem Sturz der Diktatur.